Sommer

Weitwandern

 

 

Routenvorschlag

1. Tag, Variante 1: Trun – Alp da Punteglias (2 h)
Alp da Punteglias – Camona da Punteglias (2 h)
Schwierigkeit: T2 - T3, Wanderzeit: 4 h, Höhendifferenz: 1‘460 m
1. Tag, Variante 2: Brigels – Alp da Schlans (1.5 h – 2 h)
Alp da Schlans – Alp da Punteglias(ca. 1 h)
Alp da Punteglias – Camona da Punteglias (2 h)
Schwierigkeit: T2 – T3, Wanderzeit: 4 h – 4.5 h, Höhendifferenz:1‘024 m
2. Tag, Variante 1: Camona da Punteglias – Fuorcla da Punteglias (2 h)
Fuorcla da Punteglias – Val Gliems (1 h 15 min)
Val Gliems – Alp Russein da Trun (1 h 30 min)
Alp Russein da Trun – Sumvitg (2 h 30 min)
Schwierigkeit: Camona da Punteglias – Alp Russein da Trun T4 (WS*), Alp Russein da Trun – Sumvitg T2, Wanderzeit: 7 h 15 min, Höhendifferenz: ↑ 503 m,  ↓ 1‘810 m
2. Tag, Variante 2: Camona da Punteglias – Fuorcla da Punteglias (2 h)
Fuorcla da Punteglias – Val Gliems (1 h 15 min)
Val Gliems – Alp Russein da Trun (1 h 30 min)
Alp Russein – Alp Cavrein Sura (1 h)
Alp Cavrein – Camona da Cavardiras (2 h 45 min)
Schwierigkeit: T4 (WS), Wanderzeit: 8h30min, Höhendifferenz: ↑ 1‘410 m,  ↓ 1‘130 m

 

Für Gipfelstürmer…

   
Tödi (Piz Russein) 3‘614 m ü.M.         Crap Grond 3‘196 m ü.M.
Bifertenstock 3‘421 m ü.M.         Bündnertödi 3‘124 m ü.M.
 Piz Urlaun 3‘359 m ü.M.         Piz Posta Biala 3‘074 m ü.M.
Piz Frisal 3‘292 m ü.M.

 

Übergänge

  • Über die Barcun Frisal Sut nach Brigels oder weiter über den Kistenpass zur Muttseehütte. Dazu hier ein Tourenbeschrieb:  UntereFrisalluecke

 

Der Einstieg ist mit einem Roten Punkt markiert und von der Hütte aus zu sehen.

Foto Frisallücke1

 

 

  • Über die Fuorcla da Punteglias ins Val Russein nach Sumvitg oder zur Cavardirashütte
  • Über die Fuorcla Posta Biala zur Alp Glivers und nach S.Benedetg
  • Über den Sandpass zur Planurahütte und Claridenhütte

 

Karten:

1213 Trun (1:25’000)

1193 Tödi (1:25’000)

389 Panixerpass (1:100’000)

Wanderkarte Surselva (1:60’000)d>